Rezensionen zur Basenfastenwoche

Margarete B.

"Ich konnte nur Positives aus der Woche mitnehmen! Die Rezepte sind abwechslungsreich und lecker. Die ersten zwei Tage waren auch etwas schwer für mich, das zeigt mir aber auch, wie sehr mein Körper diese Woche benötigt hat. Das Basenfußbad war wirklich super in Bezug auf die Wirkung. Da war ich positiv überrascht. [...] Du hast, für mein Verständnis, alles verständlich erklärt und ich habe mich nie alleine gelassen gefühlt. Und ich finde, man merkt, wie viel Liebe du in das Projekt steckst. Das Buch ist echt klasse! [..]"

Nicole H.

Ich kann nur sagen: WOW!

Ina, du hast mir meine Gesundheit zurück gegeben. Die ersten Tage waren der Horror - die Entgiftung nicht ohne. Aber ich hatte es dringend nötig. Heute fühle ich mich nur noch wohl in meiner Haut. Meine Pickel sind deutlich weniger geworden, die Hose sitzt locker und ich strotze nur so vor Energie [...]. Deine Rezepte waren super lecker und ich konnte viel für mich mitnehmen. Ich werde ab sofort anders auf mich achten und mir mehr Zeit für mich und meine Gesundheit nehmen. Danke, dass du so ein tolles Projekt auf die Beine gestellt hast."

Renate B.

Vielen Dank, liebe Ina, für die begleitete Basenfastenwoche und die vielen Informationen. Mit zwei "schweren" Tagen habe ich eine gute Woche gehabt und mich sehr wohl gefühlt. [...] Der Anfang ist gemacht und ich werde weiter machen. [...] Abgenommen habe ich nebenbei 3,5 kg."


Sieglinde M.-L.:

"[...] Erste Resultate zeigen sich bei mir auf der Waage und ich schlafe besser. Die Anleitungen von dir, Ina, sind klasse. Die Rezepte eine Bereicherung [...]."

Eva K.

"Ich habe mich seit Ewigkeiten nicht so gut gefühlt!! Ich bin nicht mehr den ganzen Tag müde und ich muss auch keinen Mittagsschlaf mehr machen. Das war zum Schluss ganz schlimm. [...] Ich liebe das warme Frühstück."

Friederike R.

"Ich werde noch eine weitere Woche dran hängen - fühle mich sauwohl! Ich habe seit Monaten Probleme mit einem Muskel am Po, dabei quälen mich üble Schmerzen, die sich während der Woche fast komplett in Luft aufgelöst haben - das KANN kein Zufall sein!"