Die Konsitution (Dosha)

Gesund sein heißt im Ayurveda immer, dass sich die Doshas im individuellen Gleichgewicht befinden. 

Die Doshas beeinflussen alles, was wir sind und tun. Sie nehmen Einfluss auf unsere Ernährungsgewohnheiten und bestimmen die Art unserer Beziehungen zu anderen Menschen. Die drei Doshas beeinflussen die Ausscheidung von Abfallstoffen (Ama), ebenso wie die Produktion, Erhaltung und Zerstörung von Körpergeweben.

Doshas sind Energien, die Körper und Geist durchdringen. Jeder Mensch verfügt über eine eigene persönliche Konstitution (=Prakriti), welche immer, und unterschiedlich stark, aus allen drei Doshas besteht. Der Dosha-Typ wird bei der Geburt festgelegt wird und bleibt in seiner Grundkonstitution unverändert.

Was sind Doshas genau?

Jedes Dosha (Energie) setzt sich aus zwei der fünf Elemente: Feuer, Wasser, Erde, Luft und Äther (Raum) zusammen. Sie sind vor allem für die Bildung unserer Anatomie und Physiologie verantwortlich. 

Es gibt insgesamt drei Doshas:

  • Vata (Luft und Äther)
  • Pitta (Feuer und etwas Wasser)
  • Kapha (Erde und Wasser)

Hieraus ergeben sich sieben individuelle Konstitutions- oder auch Dosha-Typen:

  • Vata-Typ
  • Pitta-Typ
  • Kapha-Typ
  • Vata-Pitta-Typ
  • Pitta-Kapha-Typ
  • Vata-Kapha-Typ
  • Tridosha (alle drei Doshas)

Nur wenige Menschen besitzen eine Konstitution, bei der alle drei Doshas (Tridosha) gleichermaßen stark sind. Diese Menschen werden vermutlich ein langes und gesunde Leben führen. Bei den meisten jedoch herrschen lediglich ein oder zwei Doshas vor. Der Grundsatz, dass Gesundheit den Ausgleich der Doshas bedeutet, heißt nicht, dass man versuchen sollte, den Vata-, Pitta- oder Kapha-Anteil auf ein gleiches Level zu bringen.
Vielmehr ist die Harmonie desjenigen Verhältnisses der drei Doshas ausschlaggebend, das von Geburt an (Prakriti) das Individuum prägt.

Im Rahmen einer sehr ausführlichen Anamnese ist es mir möglich, Ihre Grundkonstitution (Prakriti) und Ihre aktuelle Konstitution (Vikriti) zu bestimmen. Ziel der ayurvedischen Heilkunde ist es, bei jedem Menschen ein Gleichgewicht der Doshas zu erreichen. Dabei spielt die richtige Ernährungsweise eine wichtige Rolle, da die meisten Beschwerden und Krankheiten aus ayurvedischer Sicht ernährungsbedingt sind. 

Durch eine Ernährungsumstellung mit ausgesuchten Nahrungsmitteln, Speisen und Getränken - auf die Grundkonstitution abgestimmt - lassen sich oft Krankheitsprozesse aufhalten oder wieder rückgängig machen.

 

Tauchen Sie ein in die wundersame Welt des Ayurveda und buchen Sie noch heute Ihr persönliches  Erstgespräch bei mir - selbstverständlich unverbindlich und kostenfrei.